Über uns 

Der Imkerverein Bochum-Mitte besteht seit 1927. Wir sind
Mitglied im Kreisimkerverein Bochum.

Das vermehrte Interesse an Bienen und der Bienenhaltung in den letzten Jahren macht sich auch in unserem Verein durch steigende Mitgliederzahlen bemerkbar. Zur Zeit haben wir 63 ordentliche Mitglieder und 2 Fördermitglieder.

Die immer gut besuchten monatlichen Versammlungen bieten für Mitglieder und stets willkommene Gäste interessante und lehrreiche Vorträge sowie den Erfahrungsaustausch über alle Themen die mit der Honigbiene zu tun haben.

Jung- und Neuimkerinnen und -imker erhalten von erfahrenen Vereinsmitgliedern tatkräftige Unterstützung und Beratung.

  • Aktivitäten und Projekte
     

    • Monatliche Vereinsabende mit ansprechenden Vorträgen rund um die Imkerei
    • Gegenseitige Unterstützung und intensive Betreuung von Jung- und Neuimkern
    • Betreuung des Bienenmuseums im Bauernhaus an Haus Kemnade
      (An der Kemnade 10, 45527 Hattingen)
      Führungen durch das Bienenmuseum erfreuen sich großer Beliebtheit und reger Nachfrage bei Schulklassen und unterschiedlichen Besuchern.
    • Link zu unserem Film auf Youtube: Bienen in Bochum
       
  • Ziele und Aufgaben
    Mit der Verbreitung der Bienenhaltung und damit der Förderung des Naturschutzes und der Landschaftspflege erfüllen wir Imker eine immens wichtige Aufgabe. Viele unserer heimischen Wild- und Kulturpflanzen sind auf die Bestäubung durch Bienen angewiesen. Wenn wir eine artenreiche Natur erhalten wollen, brauchen wir die Bestäubungstätigkeit der Honigbiene.
    Unsere Bienen sammeln den Nektar der Blütenpflanzen in den Gärten, Grünanlagen, Parks und Brachflächen und tragen ihn in ihre Bienenstöcke, wo sie ihn zu qualitativ hochwertigen Honig verarbeiten. Der naturbelassene Spitzenhonig unserer Bienen ist wie guter Wein: Konsistenz, Geschmack und Aroma variieren nach Region, Jahrgang und Jahreszeit der Ernte.

Honigwabe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Der kleine Honigdieb